ERFOLGSMELDUNG | KÜNZIG + BLEUEL WURDE AN GRAMPP VERKAUFT

Corporate Finance 9. Juli 2019

Lesezeit: 2 Minuten

Die WALTER FRIES Corporate Finance hat die Familie Bleuel als Gesellschafter der Künzig + Bleuel GmbH exklusiv bei der Eingliederung in die Autohaus Grampp-Gruppe beraten.

Mit der Übernahme der Künzig + Bleuel GmbH erweitert die Grampp-Gruppe ihr Einzugsgebiet um einen weiteren Standort und ist nunmehr an verschiedenen Orten in Lohr und Karlstadt sowie in Aschaffenburg vertreten. Für die Künzig + Bleuel GmbH wird durch den Zusammenschluss eine optimale Nachfolgelösung gefestigt. Dies ist gleichzeitig mit zahlreichen Vorteilen, wie größeren Volumina und besseren Einkaufskonditionen sowie einer Stärkung der Position gegenüber den Herstellern, verbunden. Zur Philosophie der Grampp-Gruppe zählen die Standortsicherung sowie der Ausbau der Geschäftstätigkeiten mit den bestehenden Ressourcen.

 

Die WALTER FRIES Corporate Finance hat uns in jeder Phase der Transaktion hervorragend begleitet. Für uns war dieser Bereich ein neues Thema mit vielen Unsicherheiten. Holger Fries wie auch Tim Bieder haben uns mit ihrer fachlichen Expertise und ihrem Einfühlungsvermögen ausgezeichnet begleitet. Für uns war eine vertrauensvolle Verhandlungsführung ausschlaggebend, da unsere Familie auch zukünftig gemeinsam mit den Eheleuten Grampp den Standort in Aschaffenburg führen wird!

Evelin und Johannes Bleuel (J. Bleuel – geschäftsführender Gesellschafter der Künzig + Bleuel GmbH) und Sonja Jeschke, geb. Bleuel (Geschäftsführerin der Künzig + Bleuel GmbH)

 

Über Künzig + Bleuel GmbH

Bereits seit 1920, aktuell in der vierten Generation von Sonja Jeschke geführt, begeistert Künzig + Bleuel mit etwa 65 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern seine Kunden und überzeugt mit erstklassigem Service und Komplettleistungen rund um Neu- und Gebrauchtfahrzeuge sowie Nutzfahrzeuge der Marken Volkswagen und Audi. Darüber hinaus umfasst das Leistungsspektrum von Künzig + Bleuel den Verkauf von PKWs und Nutzfahrzeugen der Marke Volkswagen sowie den Handel mit Gebrauchtfahrzeugen aller Marken. www.kuenzig-bleuel.de

Über die Autohäuser Grampp

Die Autohäuser Grampp, 1939 gegründet, werden in der dritten Generation von Peter Grampp geleitet und sind aktuell an vier Standorten in Lohr und Karlstadt für ihre Kunden präsent. Neben dem Verkauf neuer und gebrauchter Fahrzeuge der Marken Volkswagen, Audi und Mercedes-Benz, bietet die Peter Grampp GmbH & Co. KG mit über 250 Mitarbeitern ausgezeichneten Service und Dienstleistungen rund ums Auto an. www.grampp.net

Über WALTER FRIES Corporate Finance GmbH

Die WALTER FRIES Corporate Finance ist ein unabhängiges M&A-Beratungsunternehmen innerhalb der WALTER FRIES Firmengruppe. Die Corporate Finance hat sich auf Unternehmenstransaktionen, Buy-outs und Trade Sales im Mittelstand fokussiert. Branchenübergreifend konnten in den vergangenen Jahren zahlreiche Transaktionen erfolgreich durchgeführt werden. Die Inhaber der Künzig + Bleuel GmbH wurden innerhalb des Verkaufsprozesses von Holger Fries und Tim Bieder beraten. www.walterfries.de

 

 


zum Blog Vorheriger Artikel
NEUER TEILNEHMERREKORD BEIM WALTER FRIES BUSINESS LUNCH AM 2. JULI 2019
Nächster Artikel
VIDEO | WALTER FRIES BUSINESS TALK | SOMMERHOCH ODER SOMMERLOCH?

Kommentare sind geschlossen.