VORTRAG | HOLGER FRIES AUF MESSE UND KONGRESS ST@RTSCHUSS

Veranstaltungen 5. Oktober 2016

Startschuss Messe Aschaffenburg

 
Unser Partner Holger Fries wird am 12. November 2016 um 10:30 Uhr in der f.a.n. frankenstolzarena in Aschaffenburg auf der Startschuss Messe des Funkhauses den Vortrag „GRÜNDEN VERSUS KAUFEN“ halten.

Wer Unternehmer werden will, muss nicht bei Null anfangen: Er kann auch ein bestehendes Unternehmen übernehmen. Wer sich dafür entscheidet, muss nicht erst jeden Mitarbeiter einarbeiten, nicht jeden Schreibtisch, jedes Werkzeug und jeden Bleistift auswählen und beschaffen; das alles ist schon vorhanden, ebenso wie Produkte, Lieferanten, Kundenstamm und Bekanntheit am Markt. Eine Übernahme bietet zudem große Chancen: Wer einige Fallstricke beachtet, spart sich den mühsamen Aufbau seiner Firma und kann gleich richtig loslegen.

Die Fakten sagen, dass nur 8 % der Gründer die Nachfolge eines bestehenden Unternehmens angetreten haben. Vermutlich möchten Jungunternehmer lieber ihre „eigene Firma“ aufbauen und ihre Geschäftsidee umsetzen. Dabei wäre es volkswirtschaftlich betrachtet sinnvoller, wenn bestehende Unternehmen weitergeführt würden, denn Übernahmen schonen Ressourcen.

Was hierbei zu beachten ist, stellt Herr Holger Fries, Gründer und Partner der WALTER FRIES Corporate Finance GmbH, in seinem Vortrag vor. In seiner über 15-jährigen Tätigkeit im Bereich Mergers & Acquisitions hat er über 50 Unternehmen mit den passenden „Investoren“ vernetzt und ihnen somit eine gute Zukunftsaussicht gesichert.


zum Blog Vorheriger Artikel
IM GESPRÄCH MIT UNSEREN KUNDEN #09 | CANDYLABS GMBH, FRANKFURT
Nächster Artikel
STARTSCHUSS MESSE IN ASCHAFFENBURG | INTERVIEW MIT HOLGER FRIES

Kommentare sind geschlossen.