WALTER FRIES AUS SICHT EINES PRAKTIKANTEN | STEPHAN SOMMER 2014

Beratung 10. März 2014

Bild1

 

1. Wie bist du auf WALTER FRIES gekommen?

Ich habe Herrn Walter Fries am Sommerkolloquium der Hochschule Aschaffenburg kennengelernt. Der Vortrag von Herrn Fries über sein Unternehmen hat mich überzeugt und dazu bewogen mich für ein Praktikum zu bewerben.

2. Wo lagen die Schwerpunkte in deinem Praktikum und welche Aufgaben hast du übernommen?

Ich konnte während meines Praktikums unterschiedliche Kundenprojekte zusammen mit den Beratern der WALTER FRIES Firmengruppe betreuen. Von Neugründungen bis zur Beratung etablierter Unternehmen war alles vertreten. Die Auf- und Vorbereitung von Kundendaten (wie Jahresabschlüsse, Businesspläne oder Bankenaufstellungen) gehörte unter anderem zu meinen Aufgaben. Ich konnte ebenfalls bei der Weiterentwicklung des Produktportfolios der WALTER FRIES Firmengruppe mithelfen.

3. Wie war das Arbeitsklima?

Das Arbeitsklima in der WALTER FRIES Firmengruppe lässt sich als sehr angenehm beschreiben. Ich wurde von Anfang an in die bestehende Gruppe integriert. Bei Fragen konnte ich mich an jeden im Unternehmen wenden. Ich hatte zu keinem Zeitpunkt das Gefühl hier „nur“ der Praktikant zu sein.

4. Was nimmst du aus der Zeit bei WALTER FRIES für deine zukünftige Laufbahn mit? Was ist dein Fazit?

Die WALTER FRIES Firmengruppe ermöglichte es mir, die im Studium erlernte Theorie in der Praxis umzusetzen. Da ich vor meinem Studium eine Bankausbildung absolviert habe, war es für mich besonders interessant das Bankgeschäft aus Sicht der Unternehmer kennen zu lernen.

Für meine zukünftige Laufbahn nehme ich neben den gewonnenen Erfahrungen viele nette Kontakte mit. Ich versuche, auch über mein Praktikum hinaus, mit den Mitarbeitern der WALTER FRIES Firmengruppe in Verbindung zu bleiben.

Mein Praktikum bei der WALTER FRIES Firmengruppe hat mir sehr viel Spaß gemacht. Für die Unterstützung im letzten halben Jahr möchte ich mich herzlich bei allen bedanken.

Vielen Dank Stephan.

 

 


zum Blog Vorheriger Artikel
ERFOLGSMELDUNG |WACHSTUMSFINANZIERUNG BEI CANDYLABS
Nächster Artikel
ZINSMEINUNG VON MARIO RÜDEL 2014 | EUROKRISE - TÜCKISCHE STILLE ODER RUHE VOR DEM STURM?

Kommentare sind geschlossen.