Menü Schliessen
 
Business Units
WALTER FRIES Consulting

„Wir ertrinken in Daten und hungern nach Wissen für die richtigen Entscheidungen“

Mario Rüdel Armin Ambrosi
2. März 2022 von Mario Rüdel und Armin Ambrosi
„Wir ertrinken in Daten und hungern nach Wissen für die richtigen Entscheidungen“
 

Am 14.01.2022 sprach Professor Dr. Webersinke von der Technischen Hochschule Aschaffenburg über die „Wirtschaftsprognosen 2022“. Bei dem Online-Event behandelte er die Herausforderungen für Unternehmen und nahm zu den weltwirtschaftlichen Entwicklungen Stellung. Neben den aktuellen Themen wie den Auswirkungen der Corona-Pandemie, den gestörten Lieferketten und der europäischen Zinspolitik, referierte er über die Weltwirtschaft im Allgemeinen als auch die Digitalisierung von betrieblichen Prozessen im Speziellen.

Professor Dr. Webersinke attestierte eine enorme Beschleunigung des Digitalisierungsprozesses, ausgelöst durch die Corona-Pandemie. Dies bringt jedoch neue Herausforderungen mit sich. Für Firmen ist es daher erforderlich eine digitale Infrastruktur mit einer belastbaren Datengrundlage und effizienten Datenverarbeitung aufzubauen.

„Gerade die Coronakrise hat deutlich gezeigt, dass betriebswirtschaftliche Planungs- und Steuerungsprozesse aus der Vergangenheit nicht so einfach auf die Zukunft transportierbar sind.“

Die Auswirkungen der Pandemie führen zu einem Umdenken. Vor allem hat es eines aufgezeigt: Die Unternehmensplanung muss schneller, agiler und unkomplizierter werden, um auf zukünftige neue Problematiken schneller reagieren zu können. Der gestiegene Grad an wirtschaftlicher Unsicherheit zeigt, dass die letzten zwei Jahre nicht vergleichbar mit bisherigen wirtschaftlichen Notlagen ist. Folglich sind die bisherigen Datengrundlagen und Notfallpläne zu einem sehr großen Teil wertlos, bzw. nicht eins zu eins auf zukünftige Krisen übertragbar.

Wie reagiert ein Betrieb, wenn der größte Kunde oder der Hauptlieferant wegbricht?  In solch turbulenten Zeiten tendieren Menschen häufig dazu, lediglich reaktiv auf Sicht zu fahren. Neuartigen Problemstellungen kommt dabei zu selten eine adäquate langfristige Bedeutung zu. Nach dem Löschen kurzfristiger Brände sollten Unternehmer sich jedoch proaktiv und zukunftsgerichtet eine Strategie zum Umgang mit neu aufkommenden Erschwernissen zurechtlegen.

„LucaNet und Microsoft Power BI sind ein Dreamteam, um betriebswirtschaftliche Prozesse und die gesamte Finanzkommunikation zu digitalisieren“

Viele Unternehmen mussten mit einer Teilauslastung in der Produktion oder einer daraus resultierenden Margenerosion umgehen. In diesem unsicheren Fahrwasser müssen Führungskräfte in kurzer Zeit weitreichende Entscheidungen treffen, um sich über Wasser zu halten. In einer solchen Situation gilt es keine elementaren Fehler zu machen, sondern kluge Entscheidungen zu treffen. Besonders kleinere Betriebe sind oft sehr abhängig von pünktlichen Zahlungseingängen, einem stetigen Auftragsbestand und damit besonders anfällig für kurzfristig auftretende Ereignisse. In einem solchen Fall ist ein Blick in die betriebswirtschaftliche Auswertung nicht ausreichend. Vielmehr bedarf es einer transparenten und umfassenden Datenbasis und einem Simulationsmodell, um alle relevanten Datensätze zur Verfügung zu haben, dem sogenannten „Single Point of Truth“.

 

Unsere CPM-Lösung (Corporate Performance Management) basiert auf Funktionen zur Berechnung von Unternehmenskennzahlen und fungiert als Schnittstelle zwischen dem „Single Point of Truth“, den verschiedenen Planungssystemen sowie den Entscheidungsträgern. Auf der Benutzeroberfläche werden relevante Informationen und -daten mit Hilfe von Microsoft Power BI als Dashboards visualisiert. Dies erfolgt endgeräte- und standortunabhängig, d.h. der Manager kann jederzeit von jedem Ort der Welt einen übersichtlichen Einblick in sein Unternehmen erhalten, um auf einem Blick aufkommende Probleme frühzeitig zu erkennen. Anstatt jeden Monat einen aufwendig erstellten, statischen Bericht für die Gesellschafter anzufertigen, stellt WALTER FRIES Consulting seinen Kunden eine agile Lösung zur Verfügung, um die unübersichtliche Datenflut beherrschbar und nutzbar zu machen.

Wir beschleunigen die Planung für unsere Kunden durch die vollständige Digitalisierung der betriebswirtschaftlichen Prozesse. Durch die Automatisierung lässt sich eine umfassende Datenmenge extrahieren, welche in eine verständliche, visuelle Informationsebene umgewandelt wird. Anstatt über Excel-Mappen eine integrierte Finanzplanung, inkl. GuV, Bilanz, Cash Flow und Kapitaldienst aufwendig berechnen zu müssen, zeigt unsere CPM-Lösung jede Auswertung automatisiert und dynamisch. Die Darstellung der Informationen folgt den Maßstäben des IBCS-Standards. Der International Business Communication Standard ist das global anerkannte Format bei der Visualisierung und Darstellung von Daten und Informationen mit einer einfachen Notation, welche ein schnelles Verständnis für die wesentlichen Aussagen und Abweichungen hervorruft.

„Niemand kann durch die Glaskugel blicken und den Verlauf eines Geschäftsjahres im Detail prognostizieren. Allerdings können wir das Vorhersageniveau für einige Monate enorm präzisieren.“

Auf Grundlage zuverlässiger und verständlich aufbereiteter Daten erstellen wir eine fundierte Finanzplanung. Dennoch kann nicht jeder interne und externe Einflussfaktor mit hinreichender Sicherheit vorhergesagt werden.

Anhand von Szenarien modellieren wir mit Ihnen Unwägbarkeiten und wappnen uns damit für den Krisenfall. Jedoch bleibt trotz allem auch uns der Blick in die Glaskugel verwehrt, sodass jede Finanzplanung mit Unsicherheiten umgehen muss, die über Szenarien zwar reduziert, aber nie vollkommen ausgeschaltet werden können. Unsere CPM-Lösung ist in der Lage, gemeinsam mit Ihnen ein äußerst zuverlässiges und nachvollziehbares Simulationsmodell der Finanz- und Leistungswirtschaft zu erstellen und dieses im stetigen Austausch zwischen dem Unternehmen und unseren erfahrenen Consultants zu verbessern und Vertrauen in der Finanzkommunikation zu schaffen.

Unsere Idee eines Corporate Performance Managements verbindet das fachliche und methodische Know-how unserer Consultants mit den technischen Möglichkeiten unserer Software-Lösungen. Diese Kombination aus Menschen und Technik erlaubt es uns, Sie und Ihr Unternehmen auf menschlicher wie auch digitaler Ebene abzuholen und weiterzuentwickeln.

Gerne unterstützen wir auch Sie bei den anstehenden Handlungsfeldern. Kommen Sie gerne auf uns zu.

Beitrag teilen
Ihr Browser ist veraltet!

Aktualisieren Sie auf eine neuere Version, damit diese Website korrekt dargestellt wird. Browser jetzt aktualisieren

Bitte aktivieren Sie JavaScript

Um diese Webseite optimal darstellen und nutzen zu können, aktivieren Sie bitte in den Einstellungen Ihres Browsers JavaScript.