Menü Schliessen
 
Business Units
Praktikanteninterview

WALTER FRIES aus Sicht eines Praktikanten | Marvin Mandl 2021

27. Januar 2021
WALTER FRIES aus Sicht eines Praktikanten | Marvin Mandl 2021
 

Zweimal im Jahr begrüßen wir junge und aufstrebende Talente in unserem Büro. Diese absolvieren im Rahmen ihres Studiums ein Praktikum in den Bereichen Corporate Finance (Unternehmensverkäufe und -zukäufe) und/oder Consulting (Corporate Performance Management, Finance, Coaching).

Zu sehen, wie Studenten sich bei uns entwickeln, fachlich und persönlich, motiviert uns sehr. Für beide Seiten ist es eine WIN-WIN-Situation, denn nicht zuletzt haben wir dadurch einen großen Teil unserer Mitarbeiter kennen und schätzen gelernt und diese dann in ein Angestelltenverhältnis übernommen.

Wer mehr über ein Praktikum bei der M&A Boutique in Aschaffenburg erfahren möchte, kann uns auf Instagram folgen.

Was die Studenten bei uns erwarten können, erzählt dieses Mal Marvin Mandl in unserem Interview.

Ein Praktikum bei WALTER FRIES – Tiefe Einblicke, spannende Aufgaben und ein tolles Team.

Wie bist du auf WALTER FRIES gekommen?

Nachdem ich in meinem Masterstudium mehreren Vorlesungen zum Thema „Mergers & Acquisitions“ beigewohnt habe, wollte ich auch praktische Erfahrungen in diesem Gebiet sammeln. Da ich aus Aschaffenburg komme, habe ich mich daher zunächst in der Region umgeschaut und bin dabei auf die WALTER FRIES Gruppe gestoßen. Die Praktikumsausschreibung für den Bereich Corporate Finance hat sich sehr spannend angehört und genau in mein Interessengebiet gepasst. Nach zwei sehr sympathischen Gesprächen habe ich dann das Angebot bekommen, als Praktikant für drei Monate Einblicke über die Vorgänge und Prozesse rund um „Mergers & Acquisitions“ zu erhalten.

Wo lagen die Schwerpunkte in deinem Praktikum und welche Aufgaben hast du übernommen?

Als Praktikant im Bereich Corporate Finance waren meine Aufgaben sehr vielfältig und abwechslungsreich. Von der Branchenrecherche und Marktanalyse, über die Auswertung von Unternehmenskennzahlen bis hin zur Gestaltung von Unternehmenspräsentationen für Investoren war ich an vielen Schritten während der Aufbereitung eines Verkaufsmandates beteiligt. Und auch die Selektion von potenziellen Investoren wie auch die Vorbereitung der Due Diligence Datenräume fielen in meinen Aufgabenbereich.

Darüber hinaus konnte ich in einigen Projekten auch an dem Tagesgeschäft der Consulting teilhaben und habe so noch weitere Eindrücke erhalten. Dies war insofern sehr interessant, da ich hier auch unternehmerisch prekäre Situationen und entsprechende Lösungsansätze mitbekam.

Insgesamt kann ich sagen, dass ich wirklich tiefe Einblicke in diverse Vorgänge rund um die Themen Unternehmensverkauf und Nachfolgelösung erhalten habe und mir viel Vertrauen und Verantwortung entgegengebracht wurde. Ich durfte viele der genannten Aufgaben selbstständig bearbeiten und habe dennoch jederzeit die Möglichkeit erhalten, Fragen zu stellen und Feedback zu erhalten.

Welche drei zentralen learnings hast Du aus Deinem Praktikum mitgenommen?

Zunächst einmal war ich sehr erstaunt, wie professionell und organisiert viele kleine und mittlere Unternehmen ihren Geschäftsbetrieb gestalten. Die dort herrschenden klaren Strukturen und Prozesse, sowie das hohe Maß an Innovationsstreben und unternehmerischer Begeisterung hätte ich nicht erwartet. Viele größere Unternehmen könnten sich davon eine Scheibe abschneiden. Ich bin daher froh, dass mir die WALTER FRIES Gruppe diesen Einblick ermöglicht hat.

Es zahlt sich aus, Aufgaben ruhig und gewissenhaft anzugehen. Oftmals zählt nicht, wie schnell ein Vorgang erledigt wird, sondern in welcher Qualität. Durch ein ruhiges und überlegtes Vorgehen habe ich mir viel intensiver mit Thematiken beschäftigt und so mehr Erfahrungen gesammelt.

„Communication is the key.“ Bei der WALTER FRIES Gruppe herrscht eine ausgeprägte Kommunikationskultur. Sowohl innerhalb des Teams als auch über das gesamte Unternehmen hinweg werden wöchentlich Gesprächsrunden abgehalten. So gibt es ständig regen Austausch über die verschiedenen Projekte und jeder weiß, was der aktuelle Stand der Dinge ist. Ich fand dies enorm wichtig, da ich so auch als Praktikant einen Überblick über alle Projekte erhalten habe und zusätzlich meine Hemmschwelle selbst gesenkt wurde, Fragen zu stellen und falls nötig um Hilfe oder Rat zu bitten.

Gab es einen Moment oder Situation in dem Praktikum, die du nie vergessen wirst?

Die Teilnahme an einem der Management Meetings ist mir im Kopf geblieben. Es war wahnsinnig spannend zu sehen, wie die Geschäftsführer unseres Verkaufsmandates sich und ihr Unternehmen dem potenziellen Investor präsentierten. Zudem war es sehr interessant mitzubekommen, welche strategischen Überlegungen und Pläne der Investor mitbrachte und wie diese von den Geschäftsführern aufgenommen wurden. Insgesamt konnte ich aus diesem Meeting viele Eindrücke mitnehmen und ein besseres Verständnis für Kauf- und Verkaufsmotivationen gewinnen.

Was möchtest Du zukünftigen Praktikanten mit auf den Weg geben?

Locker bleiben, Aufgaben in Ruhe und mit der nötigen Portion Selbstbewusstsein angehen und wenn Fragen aufkommen, keine Hemmungen haben. Anfangs war ich mir bei vielen Aufgaben unsicher, ob ich diese richtig angehe. Mit der Zeit und dank der Einbindung in die Prozesse entwickelt man aber auch als Praktikant ein Gespür für die Abläufe und notwendigen Schritte.

Dein Resümee: „Mein Praktikum bei WALTER FRIES war…“

…eine großartige und interessante Chance Erfahrungen und Grundlagen in dem Themenfeld „Mergers & Acquisition“ zu erlangen. Die netten Kollegen, die herzliche Atmosphäre und die ständige Unterstützung und Integration haben mein Praktikum sehr schön gemacht und die Zeit verfliegen lassen.

Vielen Dank Marvin für deine Hilfe!

______________________________________________________________________________________________

Wer Interesse an einem spannenden Praktikum bei der WALTER FRIES Gruppe hat, kann sich gerne mit ausführlichen Unterlagen per E-Mail bei uns bewerben.

Beitrag teilen
Ihr Browser ist veraltet!

Aktualisieren Sie auf eine neuere Version, damit diese Website korrekt dargestellt wird. Browser jetzt aktualisieren

Bitte aktivieren Sie JavaScript

Um diese Webseite optimal darstellen und nutzen zu können, aktivieren Sie bitte in den Einstellungen Ihres Browsers JavaScript.