Menü Schliessen
 
Business Units
Praktikanteninterview

WALTER FRIES aus Sicht einer Praktikantin | Melissa Tezel 2021

9. März 2021
WALTER FRIES aus Sicht einer Praktikantin | Melissa Tezel 2021

 

 

 

Zweimal im Jahr begrüßen wir junge und aufstrebende Talente in unserem Büro. Diese absolvieren im Rahmen ihres Studiums ein Praktikum in den Bereichen Corporate Finance (Unternehmensverkäufe und -zukäufe) und/oder Consulting (Corporate Performance Management, Finance, Coaching).

Zu sehen, wie Studenten sich bei uns entwickeln, fachlich und persönlich, motiviert uns sehr. Für beide Seiten ist es eine WIN-WIN-Situation, denn nicht zuletzt haben wir dadurch einen großen Teil unserer Mitarbeiter kennen und schätzen gelernt und diese dann in ein Angestelltenverhältnis übernommen.

Wer mehr über ein Praktikum bei der M&A Boutique in Aschaffenburg erfahren möchte, kann uns auf Instagram folgen.

Was die Studenten bei uns erwarten können, erzählt dieses Mal Melissa Tezel in unserem Interview.

Ein Praktikum bei WALTER FRIES – Ein tolles Team, abwechslungsreiche Aufgaben und persönliche Weiterentwicklung.

Wie bist du auf WALTER FRIES gekommen?

Für das Praxissemester im Rahmen meines BWR-Studiums, war ich auf der Suche nach einem familiengeführten Beratungsunternehmen aus der Region. Bei der Tätigkeit als Beraterin braucht man sowohl wirtschaftliche als auch rechtliche Kenntnisse.

Als Aschaffenburgerin ist mir WALTER FRIES schon seit längerem bekannt. Die Unternehmensberatung arbeitet nicht nur mit den regionalen Firmen, Steuer- und Rechtsberatungen zusammen, sondern trägt auch regelmäßig in Kooperation mit unserer Hochschule sehr informative Fachbeiträge zu aktuellen Themen bei. Dadurch habe ich immer wieder Angenehmes über das Arbeitsklima gehört, was für mich ein sehr wichtiges Kriterium ist.

Wo lagen die Schwerpunkte in deinem Praktikum und welche Aufgaben hast du übernommen?

In den vergangenen sechs Monaten habe ich tiefe Einblicke in die Tätigkeiten eines Consultants erhalten. Meine Aufgaben waren sehr vielfältig als auch interessant.

So habe ich mir durch die Erstellung von Businessplänen weitreichende Markt- und Branchenkenntnisse angeeignet. Neben Finanzanalysen und -planungen gehörten auch regelmäßiges Controlling ebenso wie die Ausarbeitung von Finanzberichten, Finanzierungskonzepten und Präsentationen zu meinem Arbeitsbereich.

Womit ich definitiv nicht gerechnet habe, waren Aufgaben im Bereich Wirtschaftsforensik. Meine Kollegen und ich beschäftigten uns intensiv mit Kosten- und Liquiditätsanalysen, bis in das kleinste Detail.

Welche drei zentralen Learnings hast Du aus Deinem Praktikum mitgenommen?

1. Es ist nicht wichtig, wo du arbeitest, sondern mit wem.
Der Alltag bei WALTER FRIES ist geprägt von offener Kommunikation, Professionalität, respektvollem Umgang und viel Spaß. Von Anfang an wurde ich sehr herzlich von der Kollegschaft aufgenommen und als vollwertiges Mitglied geschätzt. Dadurch habe ich mich sehr wohl gefühlt.

2. Take your time.
Es zahlt sich aus, die Aufgaben ruhig und gewissenhaft anzugehen, denn die Resultate und Qualität deiner Arbeit repräsentieren dich, deinen Seniorberater bzw. das ganze Unternehmen. Dieser Lernprozess ist Teil der persönlichen Weiterentwicklung.

3. Zögere nicht zu fragen.
Stellt man nach erstem Herangehen fest, dass man ohne Fragen nicht weiterkommt, kann man ohne Bedenken auf die Mitarbeiter der WF Gruppe zugehen. Bei WALTER FRIES bieten sowohl die Kollegen als auch die Geschäftsführung immer wieder ihre Hilfe an. Sie nehmen sich Zeit, wichtige Sachverhalte detailliert und ausführlich zu erklären. Das Hintergrundwissen half mir zu verstehen, was ich weshalb umsetzen musste. Außerdem formten sich so für mich nach und nach die Inhalte aus den Vorlesungen zum großen Ganzen.

Gab es einen Moment oder Situation in dem Praktikum, die du nie vergessen wirst? Erzähle…

Tatsächlich gab es viele Unvergessliche. Meine Zeit war fortlaufend geprägt von schönen Momenten. Zu Beginn meines Praktikums fand das alljährliche Sommerfest von WALTER FRIES statt. Die optimale Möglichkeit, die Kollegen und ihre Familien außerhalb des Büroalltags bei schönem Wetter und gutem Essen persönlich kennenzulernen.

Neben vielen weiteren persönlichen Highlights habe ich auch fachlich Höhepunkte erlebt. Einer war die Fertigstellung des ersten Businessplans, in welchem ich unterstützen durfte. Ein besonderer Tag! Das lag vermutlich am ausgesprochenen Lob, welches mich für die nächsten Projekte zusätzlich motiviert hat.

Mein Glück war, viele Mandate von Beginn an begleiten zu dürfen. Dadurch durfte ich des Öfteren an Kundenterminen teilnehmen und konnte auf diese Weise sehr viel lernen. Infolgedessen habe ich teilweise selbstständig Meetings geplant sowie durchgeführt. Den Praktikanten bei WALTER FRIES wird ein hohes Maß an Vertrauen und Verantwortung übergeben. Dafür bin ich sehr dankbar.

Was möchtest Du zukünftigen Praktikanten mit auf den Weg geben?

Das Wichtigste ist eine positive Grundeinstellung, Eigeninitiative und Offenheit für Neues. Du bestimmst selbst, wie hoch deine Lernkurve verläuft. Täglich kommen viele Aufgaben auf das Team zu, die es gemeinschaftlich zu bewältigen gilt. Man braucht keine Angst vor unbekannten Sachverhalten zu haben. Es gibt nichts, was nicht zusammen gemeistert werden kann. Und so hast du Spaß, an dem was du tust.

Dein Resümee: „Mein Praktikum bei WALTER FRIES war…“

… eine wunderschöne und lehrreiche Zeit. Zwischen meinem theoretischen Studium und der Praxis konnte ich eine fundierte Brücke errichten.

Ich bedanke mich herzlich bei jedem einzelnen Kollegen und der Familie Fries für die unablässige Unterstützung, für das sehr gute Arbeitsklima und die Zusammenarbeit auf Augenhöhe.

Vielen Dank Melissa für deine Hilfe!

______________________________________________________________________________________________

Wer Interesse an einem spannenden Praktikum bei der WALTER FRIES Gruppe hat, kann sich gerne mit ausführlichen Unterlagen per E-Mail bei uns bewerben.

Beitrag teilen
Ihr Browser ist veraltet!

Aktualisieren Sie auf eine neuere Version, damit diese Website korrekt dargestellt wird. Browser jetzt aktualisieren

Bitte aktivieren Sie JavaScript

Um diese Webseite optimal darstellen und nutzen zu können, aktivieren Sie bitte in den Einstellungen Ihres Browsers JavaScript.