M&A NEWS MASCHINENBAU / ANLAGENBAU No. 1|2020

Corporate Finance 18. März 2020

Lesezeit: 3 Minuten

Unternehmensverkauf Maschinenbau

Unsere M&A News Maschinenbau / Anlagenbau beinhalten die wichtigsten Transaktionen in den Branchen Maschinenbau und Anlagenbau.

Wir stellen Ihnen diese Informationen gerne kostenfrei zur Verfügung.

Schreiben Sie hierzu eine kurze E-Mail mit dem Kennwort „M&A News Maschinenbau Anlagenbau“ an Frau Kleinschmitt e.kleinschmitt@walterfries.de und wir schicken Ihnen die aktuelle Ausgabe in einer E-Mail zu.

Sichern Sie sich jetzt den Wissensvorsprung.

Abonnieren Sie jetzt Ihre M&A News per E-Mail an Eva Kleinschmitt (e.kleinschmitt@walterfries.de) und erhalten Sie die nächste Ausgabe 3 Tage vor Veröffentlichung.

———————————————————————————–

Leseprobe „M&A News Maschinenbau / Anlagenbau“

Trotz der sehr präsenten Unsicherheit, die in eine negative Erwartungshaltung mündet, ist der Umsatz und die grundsätzliche Entwicklung der Branche bisher zu keiner abrupten Abschwächung gekommen. In der Rückschau berichtet der VDMA im Dezember 2019 von keinen wesentlichen Überraschungen im Marktumfeld im abgelaufenen Geschäftsjahr und zu Beginn 2020.

Die wesentlichen Signale, welche eine gewisse Angst schüren, kommen aus einer Vielzahl politischer Themen, wie zum Beispiel der Brexit, Zollandrohungen aus den USA sowie die zentrale aktuelle Gefahr hinsichtlich der Coronavirus Pandemie. Die sich weiter zuspitzende Situation sowie die Shut-down Szenarien werden sich auf die Volks- und Finanzwirtschaft wesentlich auswirken und das erste Halbjahr 2020 weltweit äußerst negativ beeinflussen. Das Ausmaß ist mit dem heutigen Tag sehr schwer vorauszusagen, da sich die Entwicklung derzeit sehr dynamisch zeigt. Eine Prognose im jetzigen Stadium ist aus diesem Grund nur sehr schwer abzugeben. Sie wird maßgeblich davon abhängig sein, wie schnell wieder „Normalität“ einkehrt und welche Maßnahmenpakete durch die Bundesregierung hierzu geschnürt werden.

Werfen wir einen Blick zurück zum Thema Mergers & Acquisitions und Unternehmenstransaktionen, dann stellen wir anhand von Studien und Untersuchungen zu aktuellen Entwicklungen von Kaufpreisen und Unternehmensbewertungen fest, dass diese im Umfeld Maschinen- und Anlagenbau weiterhin auf einem recht attraktiven Niveau von etwa 6,00x – 7,00x EBIT notieren. Der durchschnittliche branchenübergreifende Faktor in der DACH Region liegt ebenfalls bei etwa 6,00x. Die allgemeine Einschätzung vieler Beratungshäuser, die sich mit Unternehmenstransaktionen beschäftigen, stufen die aktuelle Situation hinsichtlich Übernahmen bisher als befriedigend ein. Wie diese Multiplikatoren durch die zukünftigen Entwicklungen der Corona-Krise beeinflusst werden, bleibt abzuwarten. Von einer deutlichen Belastung ist auszugehen, verbunden mit einer zurückhaltenden Investitionsbereitschaft insbesondere bei strategischen Investoren.

Abschließend möchten wir nochmals darauf hinweisen, dass wir zum jetzigen Stand Mitte März 2020 von einer tiefgreifenden Prognose zur weiteren Entwicklung der Wirtschaftslage auf Grund der Coronavirus Pandemie Abstand nehmen wollen.

Wenn Sie weiterlesen und die aktuellen Deals im Maschinenbau und Anlagenbau erhalten möchten, dann schreiben Sie bitte Frau Kleinschmitt eine E-Mail an e.kleinschmitt@walterfries.de mit dem Kennwort „M&A News Maschinenbau / Anlagenbau“.

———————————————————————————–

Wer steckt hinter den M&A News Maschinenbau / Anlagenbau?

Die WALTER FRIES Corporate Finance GmbH ist ein unabhängiges Beratungsunternehmen innerhalb der WALTER FRIES Gruppe.

Die Corporate Finance hat sich auf Unternehmenstransaktionen, Buy-outs und Trade Sales im Mittelstand fokussiert. Die nachhaltige Beratung der handelnden Personen hat sich vom europäischen bis hin zum internationalen Markt etabliert. Das partnerschaftliche Netzwerk aus Finanzinvestoren im In- und Ausland ermöglicht es, erfolgreiche Nachfolgelösungen und Transaktionen zu realisieren.

Die einmaligen Synergieeffekte innerhalb der WALTER FRIES Firmengruppe kommen den Mandanten zu Gute. Die Expertise der Berater zeigt sich in zahlreichen Publikationen & Vorträgen, in der universitären Lehre und an der Leidenschaft zu diesem Beruf.

Ihre Ansprechpartner für die Branchen Maschinenbau und Anlagenbau sind Holger Fries (h.fries@walterfries.de) und Christian Hock (c.hock@walterfries.de).

 

 


zum Blog Vorheriger Artikel
BRANCHENINSIGHTS E-COMMERCE 2020
Nächster Artikel
BRANCHENINSIGHTS LOGISTIK 2020 | MARKTENTWICKLUNG

Kommentare sind geschlossen.