PRESSEBERICHT| WALTER FRIES NEUJAHRSEMPFANG 2020 | „KLARHEIT“

Allgemein 23. Januar 2020

Lesezeit: 5 Minuten

WALTER FRIES Neujahrsempfang 2019

Auch dieses Jahr empfing die WALTER FRIES Gruppe wieder rund 300 Gäste zu ihrem Neujahrsempfang in der Stadthalle Aschaffenburg.
Die Veranstaltung stand in diesem Jahr unter dem Leitgedanken „Klarheit“.

WALTER FRIES NEUJAHRSEMPFANG 2020 KLARHEIT

Nach einer Danksagung an Kunden, Netzwerkpartner und Mitarbeiter erläuterte Walter Fries den Leitgedanken „Klarheit“. Hier hob er vor allem zwei Unterscheidungen hervor – die Klarheit im Denken und die Klarheit im Handeln. Walter Fries erläuterte hier vor allem was Klarheit für ihn persönlich bedeutet und warum diese von enormer Wichtigkeit sei.

Klarheit im Denken sei dabei vor allem wichtig, da sie als Wertespiegel dient und einem selbst hilft sich weiterzuentwickeln. Hier betont Walter Fries, dass Gedanken Kräfte sein können. So erlebe ein Optimist die Welt als wohlwollend und erlebe weniger Probleme als ein Pessimist, der diese überall findet. Jeder habe es dabei selbst in der Hand, wie man die Welt empfindet. Hindernisse beispielsweise, müssen nicht immer als Probleme angesehen werden, sondern können auch auf eine bessere Möglichkeit hinweisen. Zu dieser Thematik empfiehlt Walter Fries das Buch „Wildes Wissen“ vom Autor Anders Indset.

——————————————————————————————–

Buchempfehlung

——————————————————————————————–

Unter Klarheit im Handeln versteht Walter Fries vor allem die Rücksichtnahme auf den Nutzen des anderen. Emotionen wie Angst, Aufregung und Süchte können manchmal daran hindern, den Nutzen des anderen zu sehen. Außerdem müsse immer beachtet werden, dass eine Person nicht wissen kann, was in der anderen Person vorgeht und sie deshalb nicht vorschnell urteilen sollte. Laut Walter Fries macht „niemand absichtlich etwas falsch“. So sieht er in technischen Entwicklungen eine Chance, um gemeinschaftliche Lösungen für Probleme zu finden.

Am Ende seiner Rede wies Walter Fries noch auf eine Veranstaltung am 01. April 2020 mit Dr. med. Michael Spitzbart zum Thema Gesundheit & Gesundheitswesen hin.

Die komplette Rede von Walter Fries können Sie im Video ansehen.

HOLGER FRIES – RÜCKBLICK 2019

In seinem traditionellen Jahresrückblick lässt Holger Fries geschäftliche und auch persönliche Momente des vergangenen – sehr erfolgreichen – Jahres Revue passieren. 2019 war bei der WALTER FRIES Gruppe ein Jahr der Weiterentwicklung & Veränderung.

Die „WALTER FRIES Unternehmensberatung“ wird in „WALTER FRIES Consulting“ umbenannt, um sich an einen immer innovativeren und internationaler werdenden Mittelstand anzupassen. Digitalisierung spielt auch bei WALTER FRIES eine wichtige Rolle. Um auf maßgeschneiderte Entscheidungsdaten zugreifen zu können, verwendet das Unternehmen jetzt „Power BI“ ein Business Intelligence Tool von Microsoft.

Das WALTER FRIES Corporate Finance Team blickt auf ein sehr erfolgreiches Jahr zurück. Neben 300 neuen Kontakten zu internationalen Investoren, konnte das Unternehmen, neben nationalen Transkationen, auch zwei regionale Transaktionen begleiten.

Ein Highlight in 2019 war der Besuch bei Sipgate, einem Telekommunikationsunternehmen mit innovativer Organisationsform. Inspiriert von dem Besuch, beschloss das Team von WALTER FRIES bestehende Hierarchien aufzulösen und Mitarbeiter gezielt nach Stärken einzusetzen, um eine effizientere Zusammenarbeit zu fördern.

Die komplette Rede von Holger Fries können Sie im Video ansehen.

PROF. DR. WEBERSINKE – KONJUNKTURMARKTPERSPEKTIVEN

Zum 20. Mal in Folge erläuterte Prof. Dr. Webersinke von der Hochschule Aschaffenburg ökonomisch-politische Fragestellungen und stimmte sein Publikum so auf die Aufgaben und Herausforderungen des Jahres 2020 ein.

KONJUNKTUR & POLITIK

Im Hinblick auf das kommende Jahr wird vor allem der steigende Populismus eine tragende Rolle hinsichtlich der Konjunkturentwicklungen spielen. Während politische Ereignisse, wie der Irankonflikt Anfang dieses Jahres die Aktienmärkte nur kurzfristig beeinflusst, wirkt sich der ansteigende Populismus auf die Konjunktur langfristig aus. Der zu beobachtende ansteigende Protektionismus in vielen Ländern, sei dabei ein Resultat des wachsenden Populismus. Obwohl Europa momentan einen Wohlstand wie nie zuvor erfährt, profitieren viele Individuen nicht davon. Zudem werden in Europa nur knapp 1,2 % Wirtschaftswachstum erwartet.

China und Deutschland als Exportweltmeister, bekommen protektionistische Maßnahmen natürlich überproportional zu spüren. Allgemein ist die Industrie Europas am Schrumpfen. Die Beschäftigung in den USA hingegen ist zwar hoch, jedoch ist hier zu beachten, dass diese Beschäftigung vor allem auf einen Zuwachs in den Niedriglohnjobs zurückzuführen ist. Die Hoffnung vieler US-Amerikaner bestand jedoch darin, wieder ihre gut entlohnten Jobs zurückzubekommen. Chinas Wirtschaftswachstum ist momentan auf dem niedrigsten Stand seit 30 Jahren, wobei hier vor allem der industrielle Bereich am Schrumpfen ist.

Die Einkaufsmanagerindizes in den USA (47,2 %), als auch in Europa (46,3 %) liegen deutlich unter 50 %, was stark auf eine zurückgehende Konjunktur hindeutet. Deutschland liegt mit einem Index von 43,7% sogar deutlich unter dem europäischen Durchschnitt. Chinas Einkaufsmanagerindex hingegen liegt bei 50% und deutet auf eine stabile Wirtschaftsentwicklung hin. Deutschland erfährt eine Industrierezession. Durch den großen Dienstleistungssektor steigt der Geschäftsklimaindex 2019 jedoch um insgesamt 0, 5 %.

Auf die Frage, ob Donald Trump 2020 wiedergewählt werden wird, antwortet Prof. Dr. Webersinke mit einem deutlichen Ja. Am positiven Konsumentenvertrauen der US-amerikanischen Staatsbürger ist zu erkennen, dass das Vertrauen in die jetzige Regierung sehr groß ist und die Mehrheit der US-Amerikaner die Regierung von Trump befürwortet.

Außerdem zu beobachten sind immer geringer werdende Inflationsschwankungen. Diese erklärt Prof. Dr. Webersinke mit der zunehmenden branchenübergreifenden Digitalisierung. Verbraucher informieren sich unabhängig davon, ob sie später online oder offline kaufen, mittels Vergleichsportale über Preise, was zu einer immer geringer werdenden Inflation führt.

Allgemein lässt sich sagen, dass der Handelsstreit zwischen China und den USA weltweit Wohlstand vernichtet und Populismus weltweit weiter auf dem Vormarsch ist. Der Klimawandel ist für Deutschland nicht als Risiko zu verstehen, sondern als Chance. Generell ist im Jahr 2020 mit unsicheren Wachstumsperspektiven zu rechnen.

 

WALTER FRIES & MARIO RÜDEL – RÜCKBLICK CHINAREISE

Nach einer kurzen Kaffeepause ergreifen Walter Fries und Mario Rüdel wieder das Wort. Im November 2019 nahmen die beiden an einer Unternehmerreise nach China teil, bei der sie die Städte Shanghai, Shenzhen und Hongkong besuchten. Neben beeindruckenden Skylines besuchten sie unter anderem auch zahlreiche chinesische Unternehmen, darunter auch zwei Startups.

Näheres zu der Reise können Sie hier im Video erfahren.

 

 PROF. DR. WEBERSINKE – Kapitalmarktentwicklung

Entgegen mancher Hoffnungen wird sich die negative Zinspolitik von Frau Lagarde fortsetzen. 40 % aller Deutschen sparen mit einem Girokonto, was laut Prof. Dr. Webersinke jedoch nicht wirklich langfristig gedacht ist. Seit 2012 liegt die Inflationsrate Deutschlands über der Umlaufrendite deutscher Anleihen, was zu einer stillen Enteignung führt. Obwohl der Aktienmarkt im Moment auf Höchststand ist, sei es nicht zu spät zu investieren. Auch der Immobilienmarkt ist so hoch gepreist, wie seit langem nicht mehr, aber auch hier lohnt sich eine Investition, da sich dieser Trend fortsetzen wird. Die Finanzdienstleistungs-, Bau-, und Handelsbranchen erleben ein starkes Wachstum, während die Telekommunikations-, Öl-  und Gas-, und Bankenbranchen eine vergleichsweise schwache Entwicklung erleben.

Mit den Worten des Pfarrers von St. Lamberti, Münster/Westf. aus seinem Neujahrsgebet 1883 verabschiedete Walter Fries seine Gäste.

Herr, setze dem Überfluss Grenzen
und lasse die Grenzen überflüssig werden.
Lasse die Leute kein falsches Geld machen
und auch das Geld keine falschen Leute.
Nimm den Ehefrauen das letzte Wort
und erinnere die Männer an ihr erstes.
Schenke unseren Freunden mehr Wahrheit
und der Wahrheit mehr Freunde.
Bessere solche Beamte, Geschäfts- und Arbeitsleute,
die wohl tätig, aber nicht wohltätig sind.
Gib den Regierenden gute Deutsche
und den Deutschen eine gute Regierung.
Herr, sorge dafür, dass wir alle in den Himmel kommen
aber nicht sofort.

 

BILDERGALERIE

 

 


zum Blog Vorheriger Artikel
DAS WALTER FRIES JAHRESTHEMA 2020 | #KLARHEIT
Nächster Artikel
VIDEO | REISEBERICHT BETRIEBSBESICHTIUNGEN IN CHINA | SHANGHAI, SHENZHEN, HONGKONG

Kommentare sind geschlossen.