BRANCHENINSIGHTS E-COMMERCE 2017-2

Corporate Finance 12. Dezember 2017

» Amazon macht die Innenstädte kaputt. Naja, wenn eine Website interessanter als eine Innenstadt ist… « Kathrin M. Möslein, Innovationsforscherin

Unsere Brancheninsights informieren über ein breites Spektrum verschiedener Wirtschaftszweige und sind eine wichtige Lektüre für jede leitende Führungskraft, um eine Unternehmenstransaktion durchzuführen. Sie bieten eine Analyse des Transaktionsmarktes, einschließlich der Entwicklung der Multiplikatoren, und wichtige Kennzahlen für die Unternehmensbewertung. Sie beurteilen ebenso die Auswirkungen der aktuellen Wirtschaftslage, die Trends und zeigen ausgewählte Transaktionen aus dem vergangenen Jahr.

Einen kleinen Auszug können Sie hier nachlesen.

MARKT

• Europäischer E-Commerce erwartet für 2017 Umsatz von 250,18 Mrd. Euro; Entspricht 16-prozentigem Wachstum
• Prognose in Deutschland beträgt 73 Mrd. Euro (17 % Wachstum)
• Bevölkerungsanteil der Online-Shopper wächst in geringeren Raten; Umsatzwachstum muss demnach primär über höhere Ausgaben pro Kopf entstehen
• Trendbewertung der Experten:
– 96 % halten „Mobile-Shopping“ für einen Game Changer oder zumindest interessant
– Beim Thema „Same-Day-Delivery“ geben dies 79 % an
– „Virtual Wardrobe“ schätzen 55% derart ein
– Den „Dash Button“ halten dagegen 39% für viel Lärm um nichts

M&A-MARKT

• 623 Deals in der europäischen Internetindustrie im Jahr 2016 (8 % Steigerung gegenüber dem Vorjahr)
• Mit 103 Targets wurde Deutschland vom UK (113) vom letztjährigen Spitzenplatz verdrängt
• Nur ein Drittel der deutschen Targets wurden von internationalen Käufern übernommen; trotzdem ist ein Trend zu grenzüberschreitenden Transaktionen erkennbar
• Gesteigertes Interesse nordamerikanischer (74) und chinesischer (10) Käufer
• Bewertungen nehmen kontinuierlich ab

DIE BRANCHENINSIGHTS E-COMMERCE KÖNNEN SIE HIER HERUNTERLADEN.

Wer steckt hinter den Brancheninsights

Die WALTER FRIES Corporate Finance GmbH ist Ihr Ansprechpartner für Unternehmensverkäufe, -zukäufe, -beteiligungen und -nachfolgen im deutschen Mittelstand. Ihre Kunden schätzen ihr unternehmerisches Denken, ihre Expertise in den Märkten und den professionellen Umgang mit Investoren. Mit dem Stammsitz in Aschaffenburg sind sie regional fokussiert, national engagiert und zugleich international vernetzt.

Wenn Sie mit den Gedanken spielen, Ihr Unternehmen zu verkaufen, Ihre Nachfolge zu regeln oder neue Investoren zu gewinnen, dann sprechen Sie uns bitte an. Unser Senior Berater Thorsten Hackspiel steht Ihnen gerne unter der Telefonnummer 06021 . 35 42 – 0 oder per E-Mail mail@walterfries.de für ein unverbindliches Gespräch zur Verfügung.

Weitere Branchinsights sind erhältlich

Brancheninsights Automotive 2018 (tba)

Brancheninsights Software 2018

Brancheninsights Logistik 2018

Brancheninsights Maschinenbau 2018

 

 


zum Blog Vorheriger Artikel
DIGITALE TRANSFORMATION GESTALTEN | FÖRDERMÖGLICHKEITEN
Nächster Artikel
BRANCHENINSIGHTS SOFTWARE 2018

Kommentare sind geschlossen.