PATER ANSELM GRÜN AM 19. JUNI 2017 IN DER STADTHALLE ASCHAFFENBURG

Veranstaltungen 7. Juni 2017

Pater Anselm Grün Aschaffenburg

Wir freuen uns sehr darüber, dass es uns in diesem Jahr einmal mehr gelungen ist, Pater Anselm Grün nach Aschaffenburg zu holen. Mit seinem Vortrag über die Kunst mit sich selbst gut umzugehen, fügt er sich nahtlos in unser Jahresthema „In Verbindung“. Denn auch dort geht es nicht nur um die Verbindung nach Außen, zu Anderen, sondern zuerst um die Verbindung zu sich selbst. Genießen Sie mit uns diesen inspirierenden Abend! 

LEBENSKUNST – GUT MIT SICH SELBST UMGEHEN 

Das Leben gut zu leben ist eine eigene Kunst. Und nicht jeder versteht sie. Jeder möchte glücklich werden. Aber wer ständig um sein Glück kreist, wird es nie erfahren. Schon die griechische Philosophie hat Wege zur Lebenskunst gewiesen. Die christliche Spiritualität hat diese Wege aufgegriffen und mit dem Geist Jesu gefüllt. Die Bedingung, gut leben zu können, ist: gut mit sich selbst umzugehen, anstatt sich ständig zu bewerten und zu verurteilen oder gar gegen sich zu kämpfen. Jesus hat uns gemahnt barmherzig mit uns umzugehen. Nur dann werden wir in Einklang mit uns zu leben verstehen.

Datum: 19. Juni 2017
Einlass: 18 Uhr
Ort: Stadthalle Aschaffenburg, Kleiner Saal
Kosten: 30 Euro inkl. MwSt. / Den Reinerlös spenden wir an das Kloster Münsterschwarzach für das Projekt „Solaranlagen für Tansania in Afrika“

Bitte schicken Sie uns Ihre Anmeldung per E-Mail an e.kleinschmitt@walterfries.de bis spätestens 12. Juni 2017!
Fragen zur Veranstaltung beantwortet Ihnen gerne Eva Kleinschmitt per E-Mail e.kleinschmitt@walterfries.de oder am Telefon 0 60 21 . 35 42-0

18:00 Einlass
18:30 Begrüßung Walter Fries
18:45 Vortrag Pater Anselm Grün „Lebenskunst – gut mit sich selbst umgehen“
19:45 Abschluss durch Constanze Fries und Harald Schmidt zum Thema „In Verbindung“

 

 


zum Blog Vorheriger Artikel
IM GESPRÄCH MIT UNSEREN KUNDEN #11| terraconsult Vermögenstreuhand GmbH, Bad König
Nächster Artikel
NACHBERICHT | LEBENSKUNST - GUT MIT SICH SELBST UMGEHEN | PATER ANSELM GRÜN

Kommentare sind geschlossen.