WALTER FRIES UNTERNEHMENSBERATUNG GEHÖRT ZU DEN 13 BESTEN BAYERISCHEN UNTERNEHMEN BEIM WETTBEWERB „GROSSER PREIS DES MITTELSTANDES“

Veranstaltungen 29. September 2015

Großer Preis des Mittelstandes

 

Mehr als 400 Unternehmerinnen und Unternehmen sowie zahlreich geladene Gäste nahmen am 26. September 2015 an der Auszeichnungsgala der Oskar-Patzelt-Stiftung im Rahmen des 21. Wettbewerbs um den „Großen Preis des Mittelstandes 2015“ für die Wettbewerbsregionen Bayern, Baden-Württemberg, Hessen und Thüringen Würzburg teil.

Die Vorstände der Oskar-Patzelt-Stiftung, Dr. Helfried Schmidt und Petra Tröger überreichten unserem Senior Berater Claus Barthold die Auszeichnung als „Finalist“. Damit gehört die WALTER FRIES Unternehmensberatung zu den 13 besten bayerischen Unternehmen in diesem Wettbewerb.

„Wir sind stolz darauf, als kleines Unternehmen zu den 13 Finalisten in Bayern zu gehören. Ein Preis den wir im Team als Anerkennung sehen. Er spiegelt unser jahrelanges Engagement auch außerhalb der für uns bekannten „Welt der Zahlen“ wieder und spornt uns an, weiter zu machen“, äußerte sich Holger Fries erfreulich über diese Auszeichnung.

Zu den Kriterien, die eine fünfköpfige Jury aus der Wirtschaft bewertete, zählen: Gesamtentwicklung des Unternehmens, Schaffung/Sicherung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen, Modernisierung und Innovation, Engagement in der Region sowie Service, Kundennähe und Marketing.
Der Preis ist nicht dotiert. Es geht für die Unternehmen einzig und allein um Ehre, öffentliche Anerkennung und Bestätigung ihrer Leistungen, ohne finanzielle Anreize.

Bundesweit wurden aus über 5.000 Anmeldungen 1.400 kleine und mittlere Unternehmen, sowie Banken und Kommunen für den Wettbewerb durch eine Jury nominiert. Das ist neuer Rekord in der 21-jährigen Geschichte des Wettbewerbs. Kein anderer Wirtschaftswettbewerb in Deutschland erreicht eine solch große und nun schon über zwei Jahrzehnte anhaltende Resonanz wie der von der Leipziger Oskar-Patzelt-Stiftung.

Die Auflistung der Finalisten 2015 in Bayern kann hier eingesehen werden.

 

 


zum Blog Vorheriger Artikel
HORIZONT | FLUGTAUGLICHE EINZELKABINEN | EVA KLEINSCHMITT ZUM THEMA MOBILITÄT 2025
Nächster Artikel
BUSINESSKINO „FROM BUSINESS TO BEING“ IM CASINO FILMTHEATER IN ASCHAFFENBURG

Kommentare sind geschlossen.