AUSGEBUCHT! BUSINESSKINO „FROM BUSINESS TO BEING“ AM 29.09.2015 im CASINO FILMTHEATER ASCHAFFENBURG

Veranstaltungen 4. August 2015

AUSGEBUCHT

 

Im Rahmen unseres Jahresthemas „Bewusstsein“ zeigen wir den Film „FROM BUSINESS TO BEING“, der sich mit dem geforderten Bewusstseinswandel in der Gesellschaft beschäftigt. Als Unterstützer des Filmprojektes möchten wir gerne unsere Geschäftsfreunde, Kunden und Netzwerkpartner für den Film begeistern. Wir freuen uns, dass der Filmemacher Julian Wildgruber und der ehemalige Investmentbanker Rudolph Wötzel den Abend mit einem Beitrag abrunden.

In vielen Unternehmen und Organisationen fühlen sich MitarbeiterInnen wie auch Führungskräfte einem enormen Druck ausgesetzt. Die Aufgaben werden immer komplexer, Termin und Zeitdruck wachsen, permanente Erreichbarkeit, fehlende Pausen und die Angst um den Arbeitsplatz erzeugen zusätzlich Stress, ebenso wie der eigene Anspruch auf der Karriereleiter immer weiter nach oben zu kommen.

In der getakteten Leistungsgesellschaft des digitalen Zeitalters ist es schwer, zur Ruhe zu kommen. Einfach Mensch zu sein, ist kaum mehr möglich. Mit dem Dauerstress verschwindet auch die Begeisterung aus den Unternehmen und für die Suche nach kreativen Lösungen und innovativen Entscheidungen, gerade für die sozialen Herausforderungen unserer Zeit, fehlt oft die geistige Kapazität.

BUSINESS KINO

Datum                                  Dienstag, 29. September 2015

Location                              Casino Filmtheater, Ohmbachgasse 1, Aschaffenburg

Einlass                                 17.30 Uhr

Dauer                                  18.00 Uhr  – 21.00 Uhr

Teilnehmergebühr          20.-€ (inkl. Begrüßungsgetränk)

Anmeldung                        per E-Mail an Eva Kleinschmitt – e.kleinschmitt@walterfries.de

Vor Ort sind

wildgruber

 

 

 

 

 

Julian Wildgruber, Regisseur und Filmemmacher

wötzel

 

 

 

 

 

Rudolf Wötzel, ehemaliger Investmentbanker

 

FROM BUSINESS TO BEING

Der Film erzählt die Geschichte dreier Führungskräfte, die sich auf die Suche nach Wegen aus dem „Hamsterrad des Getriebenseins“ gemacht haben. Auf der Suche nach Antworten treffen die Filmemacher Hanna Henigin und Julian Wildgruber auf Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Meditationspraxis. Ein Film, der berührt, zum Diskurs anregt und vor allem dazu ermutigt, nach innen zu schauen: Wer bin ich? Was begeistert mich? Und wie lebe und handle ich entsprechend?In der Überzeugung, dass eine bessere Arbeitswelt und Gesellschaft mit der Bewusstwerdung des Einzelnen beginnt.

Weitere Informationen und Trailer zu „FROM BUSINESS TO BEING“ finden Sie auf www.business2being.com.

 

 


zum Blog Vorheriger Artikel
AUS DER REIHE JAHRESTHEMA „BEWUSSTSEIN“ | CONSTANZE FRIES
Nächster Artikel
HORIZONT | FLUGTAUGLICHE EINZELKABINEN | EVA KLEINSCHMITT ZUM THEMA MOBILITÄT 2025

Kommentare sind geschlossen.