ERFOLGSMELDUNG | RICHTFEST AM MARKTPLATZ GEMEINDEFELD IN HAIBACH

Immobilien 9. Oktober 2013

 

Am Donnerstag den 26. September 2013 hatten wir allen Grund zu feiern: der Rohbau des Einkaufs- und Dienstleistungszentrums in Haibach steht und wurde zeitgleich mit der eigens dafür geschaffenen Joseph-Roth-Straße eingeweiht.

Zur Feier kamen ca. 70 geladene Gäste, darunter Mitglieder der Gemeinde und des Gemeinderates, der Bürgermeister Andreas Zenglein, zukünftige Mieter, sowie weitere am Projekt Beteiligte.

Nach der Straßenwidmung und der Enthüllung des neuen Straßenschildes hielt Walter Fries eine Ansprache. Anschließend folgte der Richtspruch der Firma Riedel Bau mit dem Hieven der Richtkrone. Ein Sektempfang vor dem Gebäude sowie einem Imbiss im Rohbau rundeten die Feier ab und boten Gelegenheit zum persönlichen Austausch.

Für uns als Projektentwickler war dieses Richtfest ein wichtiger Meilenstein auf einer Reise, die bereits 2009 mit ersten Gesprächen begann. Hintergrund war der Zustand des bisher dort angesiedelten Einkaufsmarktes, welcher den Anforderungen nicht mehr gerecht wurde.

Das Gebäude selbst war ehemals eine Bügelei des ortsansässigen Adler Modemarktes und stieß in der Nutzung als Einkaufsmarkt an seine Grenzen.

Da in Haibach kein weiterer Vollsortimenter vorhanden war, gab es dringend Handlungsbedarf.

Bis zum Baubeginn im April 2013 folgte eine langwierige Verhandlungsphase, in der Kaufverträge, Mietverträge, die Änderung des Bebauungsplans und ein neuer Erschließungsvertrag entstanden. Hierbei war es nicht immer einfach, die verschiedenen Interessensgruppen unter einen Hut zu bringen und eine Übergangslösung für die Bestandsmieter zu bekommen.

Mit der Familie Hein als Mitinvestor und dem Architekturbüro Albert Franz hatten wir zwei Partner an Bord, mit denen wir konstruktiv und vertrauensvoll zusammen arbeiten konnten. Die Familie Stenger als Betreiber des Lebensmittelvollsortimenters Edeka war ebenso ein erfahrener Partner, der bereits 8 weitere Märkte in der Region erfolgreich betreibt.

 

Ein paar Fakten zum Objekt

Bis Herbst 2014 werden auf einer Fläche von ca. 4000 qm folgende Mieter vertreten sein:

• Edeka Nutzfläche knapp 2.100 m², Verkaufsfläche ca. 1.500 m²
• Sepp’s Fitness, Nutzfläche knapp 1.400 m²
• Diener Optic, Nutzfläche 160 m²
• Sparkassen-Terminal
• Spielothek Nutzfläche knapp 240 m²

Mit mehr als 140 Stellplätzen und mehreren Aufzügen ermöglicht das Objekt einen komfortablen Einkauf bzw. Aufenthalt.

Noch frei sind derzeit eine Shopfläche im Erdgeschoss von 65 m² und eine Fläche im Untergeschoss von 650 m² bei freier Raumgestaltung. Sprechen Sie uns gerne an, wenn Sie Interesse haben!

Wir freuen uns schon sehr auf den nächsten Meilenstein: die Eröffnung.

 

 


zum Blog Vorheriger Artikel
NACHBERICHT | MARKTPLATZ "GUTE GESCHÄFTE" – KOOPERATIONSPARTNER UND TEILNEHMER
Nächster Artikel
WALTER FRIES AUS SICHT EINES PRAKTIKANTEN | ARMIN AMBROSI 2013

Kommentare sind geschlossen.