NACHBERICHT | FIT4FINANCE „FINANZIERUNG IN DER KRISE“ AM 24.02.2010

Beratung 26. Februar 2010

Die Gespräche und Erfahrungen der letzten Wochen und Monate haben uns veranlasst, das brisante Thema „Finanzierung in der Krise“ für eine Informationsveranstaltung aufzugreifen. Die restriktive Vergabepolitik der Kreditinstitute beschäftigt den Mittelstand im hohem Maße, obwohl Banken an Ihrer Aussage: „Es gibt keine Kreditklemme“ festhalten.

Die Zielsetzung der Veranstaltung war es, Unternehmer über Finanzierungshilfen und Fördermöglichkeiten zu informieren.

Hierzu haben wir mittelständische Unternehmer aus Hessen zu einem Informationsabend im Mercure Hotel Dreieich eingeladen. Als Referenten konnten wir Vertreter namhafter Institutionen gewinnen.

Herr Schiller von der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW), erläuterte die Möglichkeiten der Finanzierung über das KfW Sonderprogramm. Herr Leber von der Bürgschaftsbank Hessen präsentierte das Modul Bürgschaft ohne Bank und Herr Domesle, RKW Hessen, den wir kurzfristig für die Veranstaltung gewinnen konnten, referierte über das Krisen- und Sanierungsberatung der RKW Hessen. Herr Barthold und Herr Rüdel aus unserem Hause widmeten sich als Finanzierungsspeziallisten dem Thema „Alternative Finanzierungsmöglichkeiten für den Mittelstand“.

Gerade in der aktuellen gesamtwirtschaftlichen Situation sind Unternehmensfinanzierungen zu einer großen Herausforderung geworden. Viele Möglichkeiten bleiben unentdeckt. Die Gründe hierfür sieht Herr Barthold vor allem im „Förderdschungel“ der noch in Deutschland vorherrscht. Zum anderen ist nach wie vor noch die Meinung vorhanden, dass der Prozess der Beantragung äußerst aufwendig ist mit langen Vorlaufzeiten. Zur aktuellen Info: Die KfW stellt im Durchschnitt 4-5 Wochen nach Beantragung den Kredit zur Verfügung.

Das Feedback der Teilnehmer bestätigt, dass dieses Thema eine große Bedeutung bei den Unternehmern einnimmt. Die Resonanz war äußerst positiv, wofür wir uns auf diesem Weg noch einmal bei allen Teilnehmern bedanken möchten. Neben wertvollen Informationen und interessanten Diskussionsrunden, gab es auch die Möglichkeit ein persönliches Gespräch mit den Beratern zu führen.

Wenn Sie Fragen zu Finanzierungsmöglichkeiten im Mittelstand haben oder weitere Informationen benötigen, können Sie sich gerne an uns wenden. Unsere Berater stehen ihnen unter 06021-3542 0 jederzeit zur Verfügung.

 

 


zum Blog Vorheriger Artikel
NACHBERICHT | VERANSTALTUNG WEGEBAU AM 28.01.2010
Nächster Artikel
ERFOLGREICHE TEILNAHME AM TEMP-METHODE-LIZENZNEHMERTREFFEN IN BAD NAUHEIM

Kommentare sind geschlossen.