NACHBETRACHTUNG | FIT4FINANCE DEUTSCHER MASCHINEN- UND ANLAGENBAU AM 28.05.2009

Veranstaltungen 1. Juli 2009

Am 28.05.2009 fand im Hotel Jagdschloss Kranichstein in Darmstadt ein weiterer Abend unserer Veranstaltungsserie FIT4Finance zum Thema:“ Deutscher Maschinenbau und Anlagenbau: Kurs halten in stürmischen Zeiten“ statt. Zu diesem sehr aktuellen und brisanten Thema konnten sich die Teilnehmer interessante Informationen und Tipps von den Referenten von VDMA, PricewaterhouseCoopers und der Bürgschaftsbank Hessen holen. Einige Vorträge haben wir Ihnen auf unsere Homepage zur Verfügung gestellt.

Diese sind:

Dr. Wiechers, Chefvolkswirt des VDMA – Verband deutscher Maschinenbau und Anlagenbau.
„Deutscher Maschinen- und Anlagenbau: Stresstest“
(Dieser Vortrag wird nachgereicht)

Dr. Wiechers zeigte anhand verschiedener Grafiken die momentan immer noch schlechte Situation im deutschen Maschinenbau und Anlagenbau auf. Besonders beeindruckend waren die Veränderungen im Vergleich zum Vorjahr, wodurch die Auswirkungen der Wirtschaftskrise sehr deutlich dargestellt wurden. Ganz aktuell berichtete er hierbei, dass der Auftragseingang im April 2009 real um 58 % unter dem Vorjahreswert lag. Wann sich eine Trendwende ergeben werde, könne man derzeit noch nicht sagen. Zumindest ein positives Signal sei der gestiegene Ifo-Geschäftsklimaindex im April.

Martin Schwarzer, Senior Manager bei PricewaterhouseCoopers und Leiter des Automotive Teams Frankfurt.
„Automotive Cash or Crash?“

Herr Schwarzer stellte sehr deutlich dar, dass nicht die Finanzkrise alleine Ursache der massiven Einbrüche in der Automobilindustrie war. Die Hersteller hatten zu lange mit weiter steigenden Verkaufszahlen spekuliert, so dass dies eine Überproduktion zur Folge hatte. Herr Schwarzer sieht die Krise in der Automobilindustrie als nachhaltig an. Eine Erholung auf das Niveau von 2008 wird nicht vor 2012 gesehen. Ein wichtiger Differenzierungsfaktor für die Hersteller wird weiterhin die Technologie bleiben.

Dipl. Betriebswirt Mario Rüdel, Senior Berater der WALTER FRIES Unternehmensberatung, Teamleiter Fremdkapital-Finanzierung, Certified Consultant Professional Planner Finance
„Professionelles Finanzmarketing für den Mittelstand“

Herr Rüdel ließ noch einmal die Ursachen für die Finanzkrise reflektieren und stellte aktuelle Tendenzen im Finanzmarkt dar. Die Finanzierungsbedingungen für Unternehmen seien schwieriger geworden, was besonders mit einer steigenden Risikoaversion der Banken zusammenhänge. Die Liquidität sei für Unternehmen momentan der entscheidende Erfolgsfaktor. Hilfreich in der Krise seien weiterhin der Einsatz von flexiblen Finanzierungsinstrumenten sowie die Inanspruchnahme von Fördemittel, die im Rahmen des Konjunkturpaktes u.a. durch das KfW-Sonderprogramm bereit gestellt werden.

Dipl. Kfm. Claus Barthold, Senior Berater der WALTER FRIES Unternehmensberatung Teamleiter Eigenkapital- und Mezzanine-Finanzierung, Lizenzierter Berater nach der TEMP-Methode®
„Professionelles Finanzmarketing für den Mittelstand“

Herr Barthold thematisierte in seinem Vortrag die Wichtigkeit der Formulierung einer Unternehmensstrategie sowie das Bestehen eines effektiven Finanzcontrollings. Damit verbunden sei besonders in Krisenzeiten die (regelmäßige) Kommunikation mit dem Kapitalgeber von entscheidender Bedeutung. Die verschiedenen Planungs- und Analyseinstrument, wie z.B. Forecastplanung, Soll-Ist-Vergleich, Kennzahlenauswertung, wurden kurz vorgestellt. Herr Barthold stellte weiterhin die Möglichkeiten einer Unterstützung der Unternehmen durch die Walter Fries Unternehmensberatung dar.

Die Resonanz zum Abend war ausgesprochen positiv.

Im Rahmen unserer Veranstaltungsreihe Fit4Finance sind weitere Vorträge in diesem Jahr geplant u.a. zum Thema “sale and lease back“.
Schauen Sie doch bald wieder einmal auf unserer Homepage vorbei. Im Bereich News stets aktuelle Informationen zu Veranstaltungen. Wir würden uns freuen Sie demnächst auf einer begrüßen zu können.

Ihre
WALTER FRIES
Unternehmensberatung

PwC Automotive_Martin Schwarzer
Dr.Wiechers_Handout
UB Fries_Claus Barthold
UB Fries_Mario Rüdel

 

 


zum Blog Vorheriger Artikel
NACHBETRACHTUNG | 1. WALTER FRIES KICKER-CUP 2009
Nächster Artikel
SEGEL RICHTIG SETZEN FÜR DIE ZUKUNFTSSICHERUNG

Kommentare sind geschlossen.