DIE WALTER FRIES LÄUFER BEIM WIKA STAFFEL-MARATHON 2008

Beratung 27. August 2008

Das Jahresmotto der WALTER FRIES Unternehmensberatung wird bestimmt von dem Thema „Fitness“. Auch im erfolgreichen Berufsleben spielt neben der geistigen Fitness auch die körperliche Fitness eine entscheidende Rolle. Aus diesem Grund haben sieben mutige Mitarbeiter der Walter Fries Unternehmensberatung erstmalig an dem WIKA Staffel-Marathon 2008 in Klingenberg teilgenommen.

Nachdem im Vorfeld sowohl gemeinsames Training als auch einzelne Übungseinheiten absolviert wurden, fieberte das Marathonteam dem großen Tag entgegen. Das Teilnehmerfeld war entsprechend stark besetzt, so dass wir uns als Hobbyläufer kleine Ziele gesteckt haben. Umso überraschender war dann das Ergebnis. Mit dem 90. Platz von 126 Startern lagen wir im 3. Viertel und konnten mit der Premiere sehr zufrieden sein. Insgesamt benötigten wir 3:53:07,4 Stunden, so dass wir uns den „finisher-sekt“ redlich verdient haben. Hierbei wurden bereits die Ziele für das nächste Jahr festgelegt.

Alles in allem war der WIKA-Firmen-Marathon ein absolut gelungenes Event nicht nur aus sportlicher Hinsicht. Über die weiteren Ziele werden wir Sie auf dem Laufenden halten.

 

 


zum Blog Vorheriger Artikel
NACHBERICHT | FIT4EXIT "ERFOLGSFAKTOREN IM RAHMEN DES UNTERNEHMENSVERKAUFS" AM 24.08.2008
Nächster Artikel
EIGENKAPITALFORUM BAYERISCHER UNTERMAIN ALS MARKTPLATZ FÜR IDEEN UND KAPITAL

Kommentare sind geschlossen.